Rufseminare "Umweltdetektive"

IMG 1968Für alle interessierten Naturfreunde-Gruppen bietet die Naturfreundejugend Rufseminare zu den Themen "Umweltdetektive: Lebensraum Wasser" und "Umweltdetektive: Lebensmittel sind kostbar" an. Die Workshops werden je nach Bedarf für Kinder und Jugendliche konzipiert oder für Erwachsene, die selbst umweltpädagogische Aktivitäten mit jungen Menschen betreuen wollen.

Der Schwerpunkt im Umweltbereich liegt 2016 bei der Naturfreundejugend auf den Themen "Lebensraum Wasser" und "Lebensmittel sind kostbar". Ziel ist es, möglichst viele Menschen für diese wichtigen Themen zu sensibilisieren und vielfältige Aktivitäten zum bewussten Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen anzuregen. Dazu werden Rufseminare angeboten, die sich in Bezug auf Zielgruppe, Zeit und Ort flexibel gestalten lassen. 

 

Mögliche Seminarinhalte, die je nach Altersgruppe und Interessen variieren können:

"Lebensraum Wasser"
  • Erleben der Flora und Fauna an/in verschiedenen Gewässernkiju forum 2016 20160609 1836749312
  • Entdecken von Lebewesen, ihren Besonderheiten und Bedürfnissen 
  • Sensibilisierung für einen achtsamen Aufenthalt in der Natur
  • Einsatz des Umweltbildungssets "Wasser:Rucksack" der Natufreunde
  • Umgang mit Hilfsmitteln wie Kescher, Becherlupe, Bestimmungsunterlagen
  • Vermittlung von biologischem Wissen und ökologischen Zusammenhängen
  • Bewusstseinsbildung für die Bedeutung von Wasser und dessen Schutz
  • kreative Auseinandersetzung mit dem Lebensraum und seinen Bewohnernkiju forum 2016 20160609 1856075613
  • naturwissenschaftliche Experimente
  • gruppendynamische Spiele rund um den Lebensraum Wasser
  • u. v. m.

 

"Lebensmittel sind kostbar":
  • Fakten und Hintergründe zur Erzeugung und Verschwendung von Lebensmitteln:
  • Woher kommt unser Essen? Wie wird es erzeugt?
  • Welcher Ressourceneinsatz steckt hinter Nahrungsmitteln?kiju forum 2016 20160609 1819455706
  • Welche Rolle spielen Transport, Handel und KonsumentInnen?
  • verantwortungsbewusstes Konsumverhalten: regional, saisonal, fair, biologisch
  • Wissensvermittlung für bewusstes Einkaufen und richtiges Lagern
  • Maßnahmen gegen Verschwendung von Lebensmitteln
  • Rezepte für gesunde, nachhaltige Ernährung
  • Essbares in der Natur finden und zubereiten
  • Tipps zur kreativen Resteverwertung
  • u. v. m.

 

Zielgruppen: Kinder, Jugendliche, MultiplikatorInnen (erwachsene Kinder- und JugendbetreuerInnen, PädagogInnen, WanderführerInnen, GruppenleiterInnen etc.)

Kursleiterinnen: Claudia Hackhofer, Beate Heiss, Sabine Baumgarten

Um die Kurse in eurer Nähe, zu einem passenden Termin und abgestimmt auf euren Bedarf anbieten zu können, werden sie als "Rufseminare" ausgeschrieben.

phone325

 RUFSEMINAR

Dieser Workshop kann direkt bei euch in der Region durchgeführt werden. Deine Ortsgruppe oder Landesorganisation bucht individuell die Ausbildung, wir organisieren gemeinsam einen Termin und schreiben die Veranstaltung aus. Die Inhalte können auf eure Interessen und Bedürfnisse abgestimmt werden. Natürlich können sich auch mehrere Ortsgruppen für ein Rufseminar zusammenschließen. Gerne stellen wir den Kontakt zu Ortsgruppen aus deiner Region her!

1-2 Tage, Termin nach Vereinbarung, Kursort in deiner Nähe!
Die Naturfreundejugend übernimmt die Kosten für den Kurs, die teilnehmende(n) Ortsgruppe(n) stellen einen geeigneten Seminarraum und Verpflegung zur Verfügung.
ab 8 Personen

 

Interesse?
Meldet euch einfach bei der Natufreundejugend!
, 07242/90310

 

Das aktuelle FRIENDS Jugendmagazin und die Murmelpost zum Durchblättern

Naturfreunde Österreich Naturfreunde Bundesorganisation Naturfreunde Tirol Naturfreunde Kärnten Naturfreunde Steiermark Naturfreunde Burgenland Naturfreunde Wien Naturfreunde Niederösterreich Naturfreunde Oberösterreich Naturfreunde Salzburg Naturfreunde Vorarlberg

Zum Seitenanfang